Warning: Attempt to read property "plugins" on null in /var/www/vhosts/101671.website.snafu.de/wordpress/wp-content/plugins/styles/classes/styles-customize.php on line 150

Sei schlauer, park auf Dauer

Die Osterferien sind vorbei. Der Arbeitsalltag hat uns wieder. Die Baustellen auf der A8 sind eingerichtet. Da steigen immer mehr Pendler gern auf die Bahn um. Parkplatz-Knappheit vorprogrammiert. „Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung“ hieß mal ein Film. Um 8 Uhr ist am Bahnhof Holzkirchen schon alles zu spät.

Fast alle Parkplätze sind dann bereits belegt. Es gibt um 8:30 Uhr nur noch die eine oder Parkplatz Holzkirchen Warnschildandere Parklücke. Trotzdem: Für Holzkirchner, die eventuell zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Bahnhof kommen können, kein Problem. Kommt man aber von etwas außerhalb mit dem Auto, kann man sich schon mal auf eine halbe Stunde Stress einstellen.

Nachdem die Gemeindeverwaltung auch in den umliegenden Straßen entsprechende Maßnahmen zur Regulierung der Parkplätze ergriffen hat, sind die Anwohner auch wieder entspannter. Weder sind die Seitenstraßen voll geparkt, noch sieht man PKW unrechtmäßig auf dem Bürgersteig abgestellt.

Ohne Parkschein wird es teuer

Seit der Einführung des Parkraum-Bewirtschaftungssystems ist es allerdings nicht leichter geworden – dafür aber teurer: Das Parken kostet zwar nur einen Euro pro Tag auf den normalen sowie und den Kurzzeitparkplätzen. Aber den Parkschein vergessen oder mangels Kleingeld keinen gekauft? Da werden schnell 30 Euro Strafe fällig.

Den vollständigen Artikel finden Sie bei der „Holzkirchner Stimme“.